Seiteninhalt:

Behindertenbeirat der Stadt Memmingen
Zum Waldgarten 1
87700 Memmingen

Tel.: 08331/69468
Fax: 08331/76394

Seiteninhalt:

Aktuelle Meldung

Neuwahlen des Behindertenbeirates der Stadt Memmingen

Zum 31.12.2017 endet die dreijährige Amtszeit des aktuellen Behindertenbeirates der Stadt Memmingen. Bei seiner Jahresabschlusssitzung hat der Arbeitskreise für die Belange alter und behinderter Menschen in Memmingen deshalb neu gewählt.

Oberbürgermeister Manfred Schilder mit den neu gewählten Mitgliedern des Behindertenbeirates Verena Gotzes, Regina Sproll, Erika Winterwerb, Dr. Rudolf Weinhart, Gregor Pschorn und der kommunalen Behindertenbeauftragten Anna Karrer (Foto: Behindertenbeirat)

Oberbürgermeister Manfred Schilder mit den Mitglieder des Behindertenbeirates mit ihren Stellvertretern Ingrid Willner-Sambs, Brunhilde Engstle, Rosmarie Henry, Hans Ferk und Yvonne Burkhardt. (Foto: Behindertenbeirat)

Gut besucht war die diesjähriges Jahresabschlusssitzung des Arbeitskreises für die Belange von Senioren und Menschen mit Behinderung in Memmingen. (Foto Behindertenbeirat)

Nach der Eröffnung durch die Vorsitzende Verena Gotzes begrüßte auch Oberbürgermeister Manfred Schilder die Anwesenden und sprach seinen Dank für die viele geleistete Arbeit aus. Er hob hervor wie prägend für ihn die Eindrücke beim Stadtspaziergang im Rollstuhl waren und betonte, „beim Thema Inklusion geht es nicht nur um Bordsteine und Ampelanlagen, sondern um weitaus mehr“. Besonderen Dank sprach der Rathauschef an dieser Stelle Vorsitzende Verena Gotzes aus, „die als Stadträtin immer wieder den Finger hebt und die wichtigen Anliegen im Bereich der Inklusion in  Stadtratssitzungen einbringt“.

Entsprechend der Geschäftsordnung des Behindertenbeirates der Stadt Memmingen hat der Arbeitskreis fünf Vertreter und fünf Stellvertreter für den Behindertenbeirat zu benennen. Die Mitglieder des Behindertenbeirates vertreten jeweils eine in der Behindertenarbeit tätige Organisation.

Alle Mitglieder mit Ausnahme von Gabriele Reschke als Vertreterin der BRK stellten sich erneut zur Wahl. Sie alle wurden in ihrem Amt bestätigt. Die Nachfolge von Gabriele Reschke tritt Rosmarie Henry (BRK) an. 
Vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2020 gehören dem Behindertenbeirat an: Verena Gotzes (BKG), Regina Sproll (Regens Wagner), Erika Winterwerb (VdK), Dr. Rudolf Weinhart (Caritas) und Gregor Pschorn (MS-Gesellschaft). Bei der von Oberbürgermeister Schilder einberufenen ersten Sitzung des Behindertenbeirates im neuen Jahr werden Vorsitz und Stellvertretung festgelegt.